Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Crashkurs Bodenarbeit Einsteiger und Fortgeschrittene

März 26

90,00€

Horsemanship oder Horsewomenship 😉 ist noch längst nicht jedem Ausbilder*In täglich Brot. Oftmals beschränkt sich das Führtraining auf Führen mit Trense, ohne dabei gezielte Körpersprache und mentale Energie einzusetzen. Dieser Kurs richtet sich an Übungsleiter*Innen, die noch nicht viel Erfahrung in der Bodenarbeit haben, die gerne den Ausbildungskurs VFD Bodenarbeit absolvieren möchten, oder die Basis bzw. verschiedene Methoden der Bodenarbeit kennenlernen möchten. Die Lerninhalte des Crashkurses sind sinnvolle Ausrüstungsgegenstände, Grundlagen des Führtrainings, Arbeiten am Leitseil, Ansätze und Überblick verschiedener Ausbildungsmethoden (Parelli, Kreinberg, Monty Roberts), Beleuchtung der Fragestellung ob eine Ausbildungsmethode für jedes Pferd angewandt werden kann, gymnastizierende Lektionen, Konzentrationsübung und grundlegende Verbesserung der Kommunikation zwischen Mensch und Pferd. Abschließende Übungen wie Pylonenacht oder Slalom zeigen das Zusammenspiel der Hilfen (Schulter- und Kruppeweichen, imaginäres Band zwischen Pferd und Mensch…). Sinnvolle Übungen werden individuell erarbeitet und können im aufbauenden Kurs vertieft werden, mit dem großen Ziel der Freiarbeit.

 

Benötigt werden Handschuhe und festes Schuhwerk. Der Lehrgang kann sowohl mit Schulpferden, als auch mit dem eigenen Pferd absolviert werden.

Details

Datum:
März 26
Eintritt:
90,00€
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Simone Kolb
Telefon:
01785679811
Website:
www.main-reiten.de

Generelle Hinweise für die Teilnahme an Kursen:

Zugelassene Reiter – Alle Reiter ab 14 Jahre, Jugendliche dürfen nur teilnehmen, wenn die Erziehungsberechtigten durch schriftliche Erklärung einwilligen und diese beim Ausbilder vorlegen. Teilnehmer brauchen eine Haftpflichtversicherung und eine private Unfallversicherung.

Zugelassene Pferde – Pferde/ Ponies jeder Rasse, die frei von ansteckenden Krankheiten und haftpflichtversichert sind. Der Equidenpass ist auf Verlangen vorzuweisen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Pferde aus Gründen des Tierschutzes selbst während des Kurses auszuschließen.

Ausrüstung – Zweckmäßige Reitbekleidung wird empfohlen, es besteht Helmpflicht (aktuelle DIN Norm)

Haftung – Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Den Anweisungen des Veranstalters ist unbedingt Folge zu leisten. Die Teilnehmer tragen die volle Verantwortung für die Gesunderhaltung ihrer Pferde. Die Teilnehmer erklären mit der Abgabe der Anmeldung, dass sie eine Tierhalterhaftpflichtversicherung abgeschlossen haben und den Veranstalter von allen Ansprüchen aus dem Rittgeschehen oder der Unterbringung freihalten.

Kursbedingungen – Die Teilnehmer haben den Anweisungen des Kursbetreibers und des Stallbetreibers Folge zu leisten. Bei grober Missachtung obiger Regeln behalten wir uns einen Ausschluss vom Kurs ohne Erstattung der Kosten vor.

Zahlungsbedingungen – Mit der Anmeldung zum Kurs ist die Hälfte der Kursgebühr zu entrichten. Der restliche Teil der Kursgebühr ist bei Kursantritt zu entrichten. Bei Nichtteilnahme ohne schriftliche Abmeldung und bei Rücktritt später als 1 Woche vor Kursbeginn wird die Anzahlung nicht zurück erstattet. Anmeldungen und Absagen müssen in schriftlicher Form vorliegen, um verbindlich zu sein.