prüfungErfolgreiche Prüfung nach Kurs zum Geländereiter VFD mit main Reiten aus Dingolshausen

„Nein, keine Sorge – unser lieber Prüfer Eberhart Reichert hatte nochmals Glück gehabt, wobei die Überlegung schon im Raum stand, ihn im Falle eines Nichtbestehens der Geländereiterprüfung kurzerhand mit dem Pfeil… na gut – Spaß bei Seite und von Anfang an.“ Simone Geißel, Inhaberin von main Reiten, macht natürlich nur Spaß.

Der Spaß mit den Pferden und dem Reiten in der idyllischen Natur des Steigerwalds steht im Vordergrund bei ihren Kursen, doch hat die Ausbildung zum Geländereiter nach VFD, der Vereinigung der Freizeitreiter, Hand und Fuß – oder auch Pferdehufe.

Anne Dohrmann, Jessica Kolb, Johanna Pfister, Sandra Pfister und Oliver Pfister haben vergangene Woche am Geländereiterkurs unter der Leitung von Simone Geißel teilgenommen. Der Kurs fand am schönen Erlebnishof Pfister mit Bogenparcours in Neuhof bei Michelau im Steigerwald statt, wo Pfeil und Bogen tatsächlich keinen Seltenheitswert haben und dreiste Apfeldiebe zu gern mit eben diesen erledigt werden würden. Aber am Ende hätten sie noch erste Hilfe leisten müssen, wobei dieses Thema ausgiebig im Kurs durchgenommen wurde und die Ausbilderin des Öfteren im nassen und matschigen Grund landen musste, um einen Reitunfall zu simulieren. Richtiges Verhalten bei Unfällen ist nämlich unter anderem ein Thema beim Geländereiter. Neben Reiten in der Gruppe, Verhalten im Straßenverkehr, Giftpflanzen für Pferde, Krankheitsanzeichen beim Pferd lernten die Fünf auch, die Reittauglichkeitskontrolle beim Pferd durchzuführen, vielmehr die Frage zu beantworten „Wo finde ich den Puls“ oder „Mein Pferd hat keinen“. Neben den vielen Theoriestunden kamen dann alle in den Genuss eines Halbtagesritts im schönen Steigerwald und mussten noch eine kleine „Kür“ auf dem Reitplatz für die Reitplatzprüfung einstudieren.

Als Prüfer war Eberhard Reichert aus Bischwind geladen. Schönes Wetter hatte er bestellt und nach einigem Jonglieren – Freizeitreiter sind ja spontan – beantworteten alle Fünf erfolgreich die Fragen des Theorietests, lieferten eine gute Platzprüfung ab und verhielten sich im Gelände vorbildlich. Die Pferde waren sehr ausgeglichen und so konnte Reichert am Ende alle zur bestandenen Geländereiterprüfung, dem Führerschein fürs Geländereiten, beglückwünschen.

Wenn auch Sie Freude mit Pferden und am Reiten haben und dies vertiefen möchten, dürfen Sie sich vertrauensvoll an Simone Geißel wenden

0

About The Author

Simone Kolb

... nichts tun führt zum allerschönsten Irgendwas... (Winnie Pooh)

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*